SWEN MEIER YACHTING-CENTER

Informationen zur Corona-Krise

Aufgrund des Erlass des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales dürfen wir ab sofort die Kurse zu den Sportbootführerscheinen und Funkzeugnissen voraussichtlich bis 19. April 2020 nicht durchführen.

Auch finden vorerst deutschlandweit keine Prüfungen zu den Sportbootführerscheinen und sonstiges Zeugnissen statt.

Wir bieten Euch dennoch den bestmöglichen Service!

  • Unsere Büros sind telefonisch und per E-Mail Montag - Freitag von 10 Uhr bis 19 Uhr erreichbar.
  • Wir zeichnen ab Montag, 15.03.2020 alle Kursinhalte - so, wie wir auch unseren Unterricht abhalten würden - auf und stellen Euch die Videos zur Verfügung, damit Ihr am Ball bleiben könnt.
  • Parallel dazu stehen wir Euch zu den regulären Kurszeiten zu den Kursthemen per Messenger (Skype und Google Hangouts) für Fragen und Hilfestellungen zur Verfügung. Bei kniffligen Fragen gern auch telefonisch. 
  • Die Videos gehen in der Regel gegen 17 Uhr online. Anschließend erhaltet Ihr den Link per E-Mail. Sollte Euch diese Mail nicht erreichen, nehmt bitte kurz Kontakt mit uns auf.
  • Der Service dient der Überbrückung und soll nicht den eigentlichen Kurs ersetzen. Das bedeutet, den Teilnehmern steht - sobald das Bundesministerium die Situation wieder als unkritisch einstuft -
    der ganz normale Kursbesuch (und selbstverständlich ohne weitere Kosten) zu.
  • Der Prüfungsausschuss hat bereits unkomplizierte Unterstützung angeboten und wird - sobald sich die Lage entspannt hat - zügig und kurzfristig Prüfungstermine anbieten.

Neuanmeldung zum Kurs? 

Nach wie vor nehmen wir Anmeldungen gern entgegen. Für den Übergang unterstützen wir, wie oben beschrieben, mit Videos und Live-Chat. Der Anspruch auf gebuchte Kurse / Kursstunden verfällt frühestens ein Jahr nach der Kursanmeldung, wobei die "zeitliche Sperrfrist" durch das Ministerium nicht zu Euren Lasten gehen wird.

Für Fragen stehen wir Euch natürlich gerne zur Verfügung.

Euer Team Yachting-Center

 

Prüfungs-Simulation

Praxisausbildung Sportbootführerscheine"....wie läuft das eigentlich in der Prüfung?" ist eine häufig gestellte Frage in den Fahrstunden. "Ich bin in Prüfungen immer so aufgeregt" hören wir das ein oder andere Mal.
Gerne beantworten wir die Frage, doch selbst erlebtes ist eindrucksvoller als eine Erzählung: Wie wäre es mit einer Prüfungssimulation?

Wir simulieren die praktische Prüfung zum Sportbootführerschein Binnen bzw. Sportbootführerschein See und gehen mit drei Teilnehmern an Bord unseres Ausbildungsbootes. In der Simulation müssen alle Teilnehmer die Knoten vorführen als auch die prüfungsrelevanten Manöver fahren. Am Ende der Simulation erhalten alle selbstverständlich ein ehrliches Feedback, ob die Prüfung mit "bestanden" geendet hätte.

Lernen Sie die Modalitäten der Prüfung kennen und reduzieren Sie "Prüfungsnervosität"!

Die Prüfungssimulation dauert pro Person ca. 20 Minuten und kostet 28,27 € pro Person. In der Regel finden die Simulationsfahrten am Freitag eine Woche vor Prüfungstermin statt. 

 

Sachkundenachweis Seenotsignalmittel (SKN)

Für eine lange Zeit konnten in NRW keine Prüfungen zum Sachkundenachweis Seenotsignalmittel (SKN) abgelegt werden. Der SKN wird z. B. benötigt, wenn eine Signalpistole erworben werden soll. Der Fachkundenachweis (FKN) berechtigt dazu nicht.

Nun wird die Sachkundeprüfung vom Deutschen Motoryachtverband e.V. angeboten.

Sachkundenachweis SKNDer Kurs besteht aus 8 Stunden Unterricht (Theorie und Praxis). Er wird - wie auch die Prüfung - durch den Prüfungsausschuss abgehalten. Die Kosten sind durch den Verband festgelegt und betragen pro Teilnehmer 150,- (Kurs inkl. Prüfung). Ein Lehrbuch - passend zu Kurs und Prüfung kann über uns erworben werden.

Terminübersicht Prüfungszentrum NRW (externer Link)

Informationen zum Lehrbuch

 

Neue Kennungen für Leuchtfeuer

Verlässliche Quellen haben uns darüber informiert, dass seit Mitte März drei weitere Kennungsarten für Leuchtfeuer in der Praxis eingerichtet wurden, da die zur Verfügung stehenden Auswahlmöglichkeiten nicht mehr ausreichend waren.

Aufgrund der Wichtigkeit dieser Neuerung wurden bereits die Prüfungsbögen zum Sportbootführerschein See überarbeitet und die neuen Kennungen Kennungen eingepflegt. Dies bedeutet, sie werden in Prüfungen ab dem 01.04.2019 (im Teil Navigation) abgefragt. Die neuen Kennungen sind:

a) Unterbrochenes Blitzfeuer in 5 Gruppen
UbrBlz (5)  IFl (5)
Lichterscheinungen von höchstens 2 Sekunden Dauer mit Unterbrechung nach jeder Gruppe.

b) Langsames Funkelfeuer
LFkl / SlQ
20 - 30 Lichterscheinungen pro Sekunde

c) Unterbrochenes Gleichtaktfeuer
UbrGlt / IIso
Mit Unterbrechung nach jedem Takt.

 

Anmerkung vom Team: War es glaubhaft? Herzlich willkommen zu unserem diesjährigen Aprilscherz!

 

 

 

Grand Opening!

Wir waren fleißig und haben mit vereinten Kräften und nach gefühlten 1.000 zurück gelegten Kilometern mit PKW und Anhänger sowie dem Verlust von ein paar Kilogramm Körpergewicht in der neuen Filiale in Gelsenkirchen viel geschafft:

Das Büro ist eingerichtet und bezogen, Telefon und Internet sind geschaltet. Die Küchenzeile ist nach einigen kleineren (körperlichen) Blessuren aufgebaut und eingerichtet. Die Kaffeemaschine lief im "Härtetest" auf Hochtouren und hat bestanden!
Whiteboard und Beamer sind montiert und ausgerichtet und getestet. Vernünftige Tische und Stühle für die Ausbildung sind aufgestellt. 

Die ersten Kurse sind angelaufen und die Räumlichkeiten haben "mit Bravour bestanden". 

Die offizielle Eröffnung findet am kommenden Sonntag, 24. Juni 2018 von 15 - 18 Uhr statt und wir laden Euch sehr gern zu einem Besuch ein.

Ihr findet uns auf der Johannes-Rau-Allee 19, 45889 Gelsenkirchen. 
Unsere Räume erreicht Ihr über die Außentreppe auf der Stirnseite am Ende des Gebäudes.


Schaut Ihr mal vorbei?

Büro Gelsenkirchen

Schulungsraum Gelsenkirchen

 

Wir sind für Sie da

Swen Meier Yachting-Center   

Ihre Sportbootschule an Rhein & Ruhr.

Dinslaken:  (0 20 64) 4 65 - 18 51
Oberhausen: (02 08) 88 48 35 - 13
Gelsenkirchen: (02 09) 70 29 29 - 57

E-Mail

Qualitätssiegel DMYV

Deutscher Motoryachtverband e.V.

 Wir sind anerkannte Ausbildungsstätte
des Deutschen Motoryachtverband e.V.

Qualitätssiegel QAW

Qualitätsausbildung im Wassersport

QAW - Qualitätsausbildung
im Wassersport.

Mitglied der SBV

Sportbootvereinigung im DMYV




Mitglied und Partner der Sportbootvereinigung
im Deutschen Motoryachtverband e.V.

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.