SWEN MEIER YACHTING-CENTER

Fachkundenachweis Seenotsignalmittel (FKN)

 

Der Fachkundenachweis Seenotsignalmittel zielt auf alle seegehenden Schiffsführer ab. Im Seenotfall ist es wichtig, schnell und effizient Aufmerksamkeit zur Hilfeleistung zu erregen. Pyrotechnische Seenotsignalmittel sind hier sehr effektiv, insbesondere wenn ungücklicherweise der Strom an Bord ausgefallen- und somit keine Stromversorgung für das Sprechfunkgerät zur Verfügung steht. 

Fachkundenachweis SeenotsignalmittelZwar können einige Signale, wie zum Beispiel die Handfackel von jedem erworben werden, der mindestens 18 Jahre alt ist, jedoch sind andere wichtige Signale nur gegen Vorlage das Fachkundenachweis - gern auch Pyro-Schein genannt - erhältlich. Im Besonderen ist der richtige und sorgfältige Umgang mit den explosionsgefährlichen Stoffen äußerst wichtig. Auch Vercharterer verlangen von den Chartergästen verstärkt den Pyro-Schein bei Übergabe des Charterbootes.

In unserem Theorie- und Praxiskurs Sie das Regelwerk sowie den sorgsamen und ordentlichen Umgang mit Handfackeln, Fallschirmsignalraketen und Rauchsignalen.

 

 


Wir sind für Sie da:       Dinslaken (0 20 64) 4 65 18 - 51        Oberhausen: (02 08) 88 48 35 - 13        Gelsenkirchen: (02 09) 70 29 29 - 57       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!          Zur Kursanmeldung


Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Allgemeine Kursbedingungen | Allgemeine Törnbedingungen 

 

 

Wir sind für Sie da

Swen Meier Yachting-Center   

Ihre Sportbootschule an Rhein & Ruhr.

Dinslaken:  (0 20 64) 4 65 - 18 51
Oberhausen: (02 08) 88 48 35 - 13
Gelsenkirchen: (02 09) 70 29 29 - 57

E-Mail

Qualitätssiegel DMYV

Deutscher Motoryachtverband e.V.

 

 Wir sind anerkannte Ausbildungsstätte
des Deutschen Motoryachtverband e.V.

Qualitätssiegel QAW

Qualitätsausbildung im Wassersport



Wir sind anerkannte Ausbildungsstätte
nach QAW/DMYV.

Mitglied der SBV

Sportbootvereinigung im DMYV




Mitglied und Partner der Sportbootvereinigung
im Deutschen Motoryachtverband e.V.

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok